Grüß Gott

… in der evangelischen Kirchengemeinde Fürstenzell

Die evang.-luth. Kirchengemeinde Fürstenzell erstreckt sich „zwischen Donau, Inn und Rott“ und umfasst ein großes Gebiet von Neuhaus, Sulzbach und Neuburg am Inn bis hinauf in den Neuburger Wald kurz vor das Donautal. Knapp 1200 Evangelische leben hier.

Die Christuskirche ist der Mittelpunkt des Gemeindelebens. Sie wurde 1954 in Fürstenzell erbaut, nachdem viele evangelische Kriegsflüchtlinge sich hier angesiedelt hatten. Im Jahr 2003 wurde sie umgebaut und den modernen Ansprüchen der Gemeinde angepasst.

 

In den neuen Kirchenvorstand wurden am Sonntag, den 21.10.2018  gewählt  (in alphabetischer Reihenfolge):

Lilia Bickert
Heidemarie Kluck
Ingrid Ohly
Julia Rank
Maik Rudel
Beatrice Schreyer

Berufen wurden:

Bernd Walthes
Gabriele Pätzig

Aus Konfirmanden werden Konfirmierte –

Pfingsten: Konfirmation in der Christuskirche

Gemeindereise nach Südfrankreich:

Vor der Kathedrale von Maguelone